Apr
27.

Kommentare:0   Tags: Was gibt es Neues

Ihr kennt das sicherlich. Bald ist Muttertag und die Panik wächst. "Was soll ich dieses Jahr der besten Mama der Welt schenken?". Eine Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist. Blumensträuße, Gutscheine oder Pralinen, das alles hat sie schon bekommen. Außerdem soll es doch etwas Besonderes werden. Und wann freuen sich Mütter am meisten? Genau! Wenn sie etwas Selbstgemachtes bekommt.

Also etwas ganz Individuelles soll es sein, wie wäre es da zum Beispiel mit einem persönlichen Foto von Euch und Eurer Mutter, von einem besonderen Anlass, vom letzten Urlaub oder einem Familienfoto mit allen Familienmitgliedern? Noch nicht überzeugt? Nunja, es soll auch nicht nur bei einem Foto bleiben, denn man kann weitaus mehr daraus machen.

Wir wollen Euch unsere Vorschläge und ein paar von unseren Ideen vorstellen:

Fotobuch

Für ein Fotobuch ist der Muttertag ein super Anlass. Denn Fotos sind die beste Gelegenheit, um alte Erinnerungen wach zu rütteln und von gemeinsamen Ereignissen zu erzählen. Im Gegensatz zum herkömmlichen Album, bietet Euch das Fotobuch weitaus mehr Vorteile: Ihr könnt zum Beispiel selbst bestimmen, wie es aussehen soll oder müsst nicht erst ewig jedes einzelne Foto einkleben, um letztendlich dann festzustellen, dass sie sowie wieder aus dem Album herausfallen, sondern könnt bequem vom Computer aus Euer Fotobuch erstellen. Durchstöbert mal Euren PC nach Bildern, fragt Freunde oder Verwandte oder scannt alte Bilder ein. Ihr werdet sehen, es kann richtig Spaß machen! >> Schaut Euch unsere Fotobücher in zehn verschiedenen Formaten an

Fototasse

Wie wäre es mit einem Kinderfoto von Euch auf einer Fototasse. Darüber freuen sich doch Mütter immer. Und das nicht nur am Muttertag selbst, sondern auch jeden Morgen wenn Sie Ihren Kaffee trinkt :) >> Fototasse oder Panoramatasse in acht verschiedenen Farben

 

 

Habt Ihr andere Ideen? Oder habt Ihr schon ein Geschenk? Stellt sie uns vor :)

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.



Kommentar erstellen


Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Wir werden den Kommentar prüfen und in Kürze freischalten.
Leider gab es einen Fehler!

Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben oder versuchen Sie es später erneut.
Kommentar erstellen