Jun
03.

Kommentare:0   Tags: Saal Design Software

Der erste Schritt ist natürlich ein Bild auf die zu bearbeitende Seite zu ziehen. Ist das getan, kann es schon losgehen.

So positioniert Ihr Eure Motive

Klickt Ihr auf das Bild, erscheint oberhalb ein kleines Fensterchen mit allerhand Zeichen und Symbolen. Jedes Symbol habe ich für Euch nummeriert:

  1. Mit diesem Symbol könnt Ihr in der gewünschten Größe Eures Bildes, Euer Motiv heranzoomen. so habt Ihr die Möglichkeit, beispielsweise nur einen bestimmten Ausschnitt des Motivs zu zeigen
  2. Dieses hat die genau umgekehrte Bedeutung zu (1)
  3. Hier könnt Ihr einen Ausschnitt von Eurem Bild verschieben. Dazu einfach auf das Symbol klicken und hin und herverschieben, bis Ihr die Position erreicht habt, die Euch am Besten gefällt
  4. Rotiert Euren Bildausschnitt um jeweils 90 Grad. Damit können einige Effekte erzielt werden
  5. Spiegelt Euer Motiv Horizontal
  6. oder vertikal spiegeln
  7. Hiermit könnt Ihr Euer Bild diagonal zuschneiden - das Seitenverhältnis bleibt gleich. Oder schneidet jeweils nur die Breite bzw. die Höhe zu.
  8. Wenn Ihr auf dieses Symbol klickt, wird Euer Motiv zum Hintergrundbild
  9. Damit löscht Ihr Euer Bild

Bildqualität - hier seht Ihr, ob die Bildqualität des Motivs ausreichend ist. Es gibt drei verschiedene Anzeigen:

  • grün - sehr gut
  • hell grün - gut
  • rot - mangelhaft

Pfeile - seht Ihr die Pfeile jeweils an den Ecken Eures Bildes? Damit könnt Ihr Euer Motiv kippen. Einfach die Maus geklickt halten und bewegen

So positioniert Ihr Eure Motive

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden.



Kommentar erstellen


Vielen Dank für Ihren Kommentar!

Wir werden den Kommentar prüfen und in Kürze freischalten.
Leider gab es einen Fehler!

Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden. Bitte prüfen Sie Ihre Eingaben oder versuchen Sie es später erneut.
Kommentar erstellen